Wie Muslime in Deutschland tatsächlich ticken – Halten Sie sich gut fest!

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz

In Frankreich wird eine 85-jährige Holocaustüberlebende von Moslems brutal abgestochen und angezündet. In Deutschland werden Kinder von muslimischen Mitschülern massivst bedroht und attackiert. Woher kommt das alles? Um das zu verstehen, muss man sich anschauen, wie Mohammedaner innerlich ticken, was wiederum mit der islamischen Weltanschauung zu tun hat, von der sie oft zutiefst und für immer geprägt sind.

Islam und Muslime

Zunächst eine wichtige Unterscheidung. Wenn wir vom Islam sprechen, sollten wir unterscheiden: I. die objektiv vorgegebene Weltanschauung bzw. Lehre des Islam und II. die Anhänger dieser Weltanschauung – Muslime, Moslems oder Mohammedaner genannt. Bei I. handelt es sich um ein System von Vorstellungen, Sichtweisen, Glaubenssätzen, Wertvorstellungen, Normen und Restriktionen, die objektiv vorgegeben sind durch die sogenannten „heiligen Schriften“ des Islam, 1. den Koran, 2. a) Hadithsammlung und b) Prophetenbiographie (Sira), beides zusammen auch Sunna genannt.

Hadithe sind Überlieferungen der Aussprüche und Handlungen des sogenannten „islamischen Propheten“

Ursprünglichen Post anzeigen 2.248 weitere Wörter

Advertisements